Reinhold Messner

Reinhold-Messner[1]

 

 

 

Reinhold Messner

Reinhold Messner ist Bergsteiger, Buchautor, Bergbauer, Naturschützer, Museumsgründer und Abenteurer. Seit mehr als 20 Jahren gehört er zu den erfolgreichsten Bergsteigern der Welt. 1949 hat Reinhold Messner im Alter von 5 Jahren mit dem Bergsteigen begonnen und nach seinem Technik-Studium kurze Zeit als Mittelschullehrer gearbeitet. Seit 1969 hat er mehr als hundert Reisen in die Gebirge und Wüsten dieser Erde unternommen und drei Dutzend Bücher geschrieben. Bei seinen Expeditionen gelangen ihm viele Erstbegehungen, die Besteigung aller 14 Achttausender ohne Flaschensauerstoff und eine Längsdurchquerung Grönlands. Für Messner steht die psychische und physische Grenz- und Selbsterfahrung im Mittelpunkt seiner Expeditionen. Er vehalf dem Bergsteigen durch seine glänzende, metaphernreiche Rhetorik und seine oftmals polemisch argumentierende Art zu einer zuvor nicht möglichen Medienpräsenz. In seinen Vorträgen reflektiert Reinhold Messner seine extremen Erfahrungen und polarisiert immer wieder mit Äußerungen zu Massentourismus und umweltpolitischen Fragen. Als Interviewpartner und Kommentator im TV, sowie als Vortragsredner ist er von Alpinisten, Touristikern und Wirtschaftsführern weltweit begehrt.