Prof. Dr. Walter Wittmann

Prof

 

 

 

 

Prof. Dr. Walter Wittmann

Wittmann studierte von 1956 bis 1963 Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Freiburg Münster und Löwen. 1960 wurde er in Freiburg promoviert, 1963 habilitiert. Anschliessend war er als Privatdozent, ab 1965 als Forschungsprofessor und ab 1967 als ordentlicher Professor für Finanzwissenschaft und schweizerische Wirtschaftspolitik an der Universität Freiburg tätig. 1998 wurde er emeritiert. Sein Nachfolger auf dem Lehrstuhl wurde Reiner Eichenberger

 

Wittmann war Mitglied der Eidgenössischen Kartellkommission und von 1980 bis 1988 Präsident der Vereinigung für Zukunftsforschung. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Aufsätze und häufiger Gast im Fernsehen. Wittmann ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und lebt in Bad Ragaz.