Patrick Rohr

picc_pr[1]

 

 

 

 

Patrick Rohr

Patrick Rohr ist am 4. Mai 1968 in Glarus geboren. Er lebt in Zürich und Amsterdam. Aufgewachsen ist er in Zermatt (VS), Netstal (GL) und Brig (VS). Nach der Matura Typus B am Gymnasium ‘Spiritus Sanctus’ in Brig studierte er sechs Semester Germanistik, Medienwissenschaften und Politologie an der Universität Bern.

 

Seit Februar 2007 leitet der Journalist und Moderator die Firma ‘Patrick Rohr Kommunikation GmbH’ mit Sitz in Zürich, die Medientrainings und Kurse in Rhetorik, Auftrittskompetenz und Gesprächsführung sowie Fernseh- und Videoproduktionen anbietet. Er arbeitet zudem als Fotograf und absolviert zur Vertiefung seiner fotografischen Kenntnisse an der Fotoacademie Amsterdam seit Februar 2012 ein Studium.

 

Patrick Rohr ist Autor der Ratgeberbücher ‘So meistern Sie jedes Gespräch’ (2009) und ‘Reden wie ein Profi’ (2008; beide erschienen im Beobachter Buchverlag), die in kurzer Zeit zu Bestsellern wurden. Im Oktober 2011 erschien sein drittes Buch ‘Erfolgreich präsent in den Medien’, ein Ratgeber für Vereins- und Behördenmitglieder sowie Unternehmer und Führungskräfte.

 

Neben seinen Tätigkeiten als Autor und Geschäftsleiter seiner Firma, tritt Patrick Rohr regelmässig als Moderator von Anlässen und als Referent zu Kommunikationsthemen auf. Ausserdem moderiert er alle drei Wochen auf SRF1 die Diskussionssendung ‘Basler Zeitung Standpunkte’, die jeweils am Sonntag um 13.10 Uhr erstausgestrahlt und von der ‘Patrick Rohr Kommunikation’ im Auftrag der ‘Basler Zeitung’ produziert wird.

 

Erste journalistische Erfahrungen machte Patrick Rohr mit 14 Jahren als freier Mitarbeiter der ‘Glarner Nachrichten’, wo er regelmässig für das ‘Jugendforum’ und den Lokalteil schrieb. Nach dem Familienumzug in den Kanton Wallis begann er 1983 als freier Mitarbeiter für den Lokalteil des ‘Walliser Boten’ zu schreiben. Ausserdem leitete er während fünf Jahren das ‘Jugendforum’ der Wochenbeilage ‘Walliser Spiegel’. In den Jahren 1985 bis 1988 moderierte er zudem die wöchentliche Hitparade und die Jugendsendung ‘radio-aktiv’ auf ‘Radio Matterhorn’ in Zermatt.

Während seiner Studienzeit in Bern schrieb Rohr verschiedentlich Artikel für die ‘SonntagsZeitung’, den BLICK und den ‘Walliser Boten’. 1990 gehörte er zum Gründungsteam von ‘Radio Rottu Oberwallis’, wo er während zwei Jahren als Redaktor und Moderator arbeitete.

 

1992 wechselte er als Redaktor und Moderator zum Tagesfernsehen TAF des Schweizer Fernsehens in Zürich. 1994 stiess er als Stagiaire zum Team des Informationsmagazins ‘Schweiz aktuell’, für das er ab 1995 als Redaktor und Moderator arbeitete. 1997 gewann er in Bremen einen Preis als ‘Bester Nachwuchsmoderator im deutschsprachigen Raum’. 1999 übernahm Rohr die Redaktionsleitung der wöchentlichen Politdiskussionssendung ‘Arena’, die er bis 2002 auch moderierte. Im August 2002 wurde er Moderator des Gesellschaftsmagazins ‘Quer’. Mit dessen Einstellung im März 2007 verliess er das Schweizer Fernsehen. Kurz nach seinem Weggang, im Mai 2007, erhielt Patrick Rohr den TELE-Publikumspreis als ‘Beliebtester Moderator der Schweiz’. Von Mai 2006 bis im März 2008 führte er ausserdem für die Tageszeitung ‘Blick’ regelmässig grosse Interviews mit aussergewöhnlichen Persönlichkeiten.