Norman Gräter

 

«Leadership 3.0 – von statischer Führung zu dynamischem Agieren»

 

Über Jahrzehnte war der allgemeine Führungsstil zentralistisch ausgerichtet und folgte dem „Top-Down“-Muster. Trotz aller Anstrengungen ist der Führungsalltag nach wie vor meist von Stagnation statt von positiver Dynamik geprägt. Doch in einer Zeit, in der sich Prozesse, Lebensentwürfe und Anforderungen immer schneller ändern, ist ein eher unflexibles, ja starres Management nicht mehr konform. Es ist kaum verwunderlich, dass CEOs, Geschäftsführer oder auch Menschen mit großer Verantwortung deswegen oft unter großem Druck stehen. Überlastung von Führungsebenen hat zudem auch unmittelbare Folgen auf die gesamte Belegschaft, denn wer mehr kämpft, bekommt noch mehr Kampf zurück.

 

In seinem lebendigen wie motivierenden Vortrag geht Norman Gräter angesichts der gravierenden Umbrüche in Wirtschaft und Gesellschaft auf diese aktuelle Thematik ein. Er macht dabei deutlich, dass Spaß am Weg zu ambitionierten Zielen einen großen Anteil hat. Nur so, sagt Gräter, macht das Thema Zielerreichung überhaupt Sinn. Zeitgemäßes Management ist vergleichbar mit einem Jongleur, der fünf Bälle in der Luft halten muss.

 

Jeder Ball steht für eine Herausforderung mit ganz spezifischen Aufgaben. Ein Ball hat dabei eine ganz zentrale Funktion, von dem alle anderen abhängig sind.

 

Es gilt also, diesen besonderen Ball und seine Bedeutung zu identifizieren. Der gefragte 5 Sterne Redner sagt: „Dazu muss man anhalten! Diese Pause ist erforderlich, die eigenen Ziele zu überdenken, das Blickfeld zu erweitern und sich zu fragen – Ist das, was ich mache noch das Richtige oder habe ich mich verfahren?“ Er zeigt, wie wichtig es ist, neu zu denken und sich dabei doch auf seine Kernaufgaben zu konzentrieren bzw. auf das zu besinnen, was einem wichtig ist. Nur so werden wieder Kräfte frei, sich zu motivieren und zwar nicht nur für den Augenblick, sondern nachhaltig. Norman Gräters Botschaft lautet: „Du musst bereit sein, das Leben aufzugeben, das du gewohnt bist, um das Leben zu haben, von dem du immer geträumt hast – auch in der Führung!“

 

Über Norman Gräter:

Norman Gräter ist Experte für Zielsetzung und Vortragseffizienz mit über zwanzigjähriger Erfahrung in der Entertainment- und Event-Branche. Seine berufliche Karriere begann er bei marbet, der Live-Kommunikationsagentur der Adolf Würth GmbH & Co. KG. 2004 war er an der Gründung der marbet Entertainment Unit in Berlin beteiligt und dort für zwei Jahre federführend tätig; bis Ende 2015 leitete er in Künzelsau den gesamten Entertainment-Bereich. Der Motivationsredner Norman Gräter arbeitete mit vielen bekannten Persönlichkeiten wie z.B. Anastacia, Desmond Tutu, dem Cirque Du Soleil oder David Garrett zusammen. Er absolvierte fachliche Weiterbildungen in den Bereichen Vorträge, Präsentationstechniken, Dramaturgie, Motivation, Führung, Kommunikation, und Körpersprache im In- und Ausland. Zudem ist er Gründer & CEO der Be Yourself Academy GmbH in Berlin.