Klaus J. Stöhlker

portrait

 

 

 

 

Klaus J. Stöhlker

Geboren am 8. Juli 1941, in Ludwigshafen/Rhein, D., ist

Gründer der Klaus J. Stöhlker AG, Unternehmensberatung für Öffentlichkeits­arbeit in Zollikon/Zürich. Die Klaus J. Stöhlker AG ist die führende strategische PR-Agentur der Schweiz mit eigener Filiale in Berlin (seit 1991). Sie ist vor­wiegend tätig für Unternehmen und Verbände.

 

Klaus J. Stöhlker ist Autor der Fachbücher „Denken Reden Handeln“, Orell Füssli Verlag AG, Zürich;  “Wer richtig kommuniziert, wird reich”, Verlag Überreuter, Wien; “Wahlkampf von A bis Z”, Verlag utzin­ger/stemmle, Rieden b. Baden; “Wirtschaftsstandort Deutschland mit Zu­kunft”, “Bedrohte Schweiz – wohin?”, Verlag utzinger/stemmle, Rieden b. Ba­den und „Schweiz im Blindflug“, Orell Füssli Verlag AG, „La Suisse en détresse“, Verlag LEP, Le Mont-sur-Lausanne, „Adieu la Suisse – Good Morning Switzerland“, Orell Füssli Verlag AG, Zürich, sowie Co-Autor von “Diplomatische Nego­ziation”, Verlag Paul Haupt, Bern; “Verwaltungsrat als Gestaltungsrat” und “Anwaltswerbung und -marke­ting”, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln.

 

Seit 4 Jahren ist er regelmässiger Gast im „SonnTalk“ des Zürcher TV-Senders „TeleZÜRI“, wo er mit anderen Gästen zu aktuellen Themen Stellung bezieht. Seit Frühjahr 2004 betreut er in „U1 TV Station“, dem grössten unabhängigen Privatfernsehsender der Schweiz, jeden Mittwoch um 22.00 Uhr als Talkmaster die Sendung „Stöhlker“. Für verschiedene Lehrinstitute ist er als PR-Dozent tätig.

 

1997: Eintritt in die European Association of Political Consultants (EAPC).

1998: Mitglied des Verbandes Autorinnen und Autoren der Schweiz.

2000: Mitglied des PEN Schweiz.

2003: Mitglied des Verbands Schweizer Fachjournalisten SFJ.

 

Klaus J. Stöhlker ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.
Seine Hob­bies: Europäische Geschichte und Wandern.